arma et scientia ex officio

Ausschreibungsergebnisse nach Kalenderjahren

Ausschreibungsergebnisse nach Instrumenten / Programmlinien

Bei Inhaltlichen Fragen zu Projekten wenden Sie sich bitte an den Bedarfsträgervertreter des BMLV:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Abteilung Wissenschaft, Forschung und Entwicklung
Referat Nationale Sicherheits- und Verteidigungsforschung 

Mag. Dr. Adelheid Obwaller
Roßauer Lände 1
A-1090 Wien 
verteidigungsforschung@bmlv.gv.at

F&E-Dienstleistungen >Call 2020 >

Digi_Assist - Evaluierung von digitalen Assistenzsystemen (DAS) für eine kollaborative und interaktive Störungsbehebung und Wartung

Evaluierung geeigneter digitaler Assistenzsysteme (DAS) für den militärischen Anwendungsbereich für die kollaborative und interaktiven Störungsbehebung unter Beachtung militärspezifischer Anforderungsaspekte.

Ausgangssituation: Digitale Assistenzsysteme (DAS) haben Einzug in Produktionsunternehmen gehalten, mit der Zielsetzung, kognitive Belastungen in einem komplexer werdenden Arbeitsumfeld zu reduzieren. In der Produktion konnten durch DAS vielfältige positive Effekte, durch Reduktion von Ausführungs-, Such- und Kommunikations-zeiten, menschlicher Fehler sowie durch Verbesserung der Prozessstabilität realisiert werden. Der Einsatz DAS erhöht dabei die Mensch-System-Interaktion. Die funktionale wie auch informationelle Gestaltung DAS stellt dabei einen kritischen Erfolgsfaktor dar. Während die Anzahl am Markt angebotener DAS kontinuierlich steigt – steigt die Schwierigkeit der richtigen Auswahl des DAS. Auch für den militärischen Bereich sind technische DAS Lösungen am Markt bereits verfügbar. Im Vergleich zur Produktion, ist auf Grund spezifischer Anforderungen des Militärs bislang noch unbekannt, wie gut diese Systeme im Sinne des MTO-Konzeptes in einer Balance mit der Individualität von AnwenderInnen und auszuführender Tätigkeiten stehen. Methoden zur Evaluierung DAS im militärischen Bereich sind gegenwärtig noch unbekannt.  

Ziele und Innovationsgehalt: Das Ziel von Digi_Assist ist es, DAS für den militärischen Anwendungsbereich der kollaborativen und interaktiven Störungsbehebung sowie Wartung zu evaluieren. Dabei besteht der Innovationsgehalt darin, technische Komponenten DAS für den militärischen Bereich zu strukturieren, sowie Sicherheitskonzepte und IT-Architekturen zu spezifizieren, um für die Gestaltung, Bewertung und Auswahl DAS eine Entscheidungsgrundlage zu bilden. Technische Komponenten DAS sind hierzu, entsprechend dem MTO-Konzeptes, mit spezifischen Anforderungen von AnwenderInnen und deren auszuführenden Tätigkeiten zu korrelieren.

Angestrebte Ergebnisse und Erkenntnisse: Ergebnis von Digi_Assist ist ein profundes empirisches und soziotechnisch orientiertes Vorgehen zur Bedarfs- und Anforderungsidentifikation DAS für den militärischen Anwendungsbereich der kollaborativen und interaktiven Störungsbehebung sowie Wartung. Dabei wird eine Balance menschlicher, technischer sowie organisatorischer Anforderungen angestrebt und Empfehlungen zu daten- und übertragungssicheren Verfahren des Betriebs DAS in unterschiedlichen militärischen Einsatzbereichen erarbeitet. Weitere angestrebte Ergebnisse und Erkenntnisse von Digi_Assist liegen im Bereich dokumentierter Markt- und Technologieanalysen, dem Aufzeigen einer Roadmap für gegebenenfalls notwendige Entwicklungen und Forschungsbedarfe sowie im Wissenstransfer und der Dissemination der Projektergebnisse.